| Kontakt | Lageplan | Drucken  | EN

Institut für Wirtschaftsinformatik

Titelbild

Willkommen am Institut für Wirtschaftsinformatik

 

Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern beschäftigt sich mit dem zweckdienlichen Einsatz von computerbasierten Informationssystemen in Wirtschaft und Verwaltung.

Weitere Informationen:

Highlights
04.07.2013 30 Jahre Wirtschaftsinformatik an der Universität Bern
03.07.2013 Doppelsieg bei der Accenture Campus Innovation Challenge
11.12.2012 Universität Bern verleiht Ehrendoktorat an den Wirtschaftsinformatiker Prof. Rudy Hirschheim
16.04.2012 SNF bewilligt Projekt „Dynamics of Information Systems Outsourcing“
24.09.2011 Nacht der Forschung
News

Prof. Dr. Edy Portmann war im September Gast am HLF und leitete Ende Oktober an der ICEGOV eine Special Session zu Intelligenten Informationssystemen

[2014-11-18] Edy Portmann wurde vom Wissenschaftlichen Ausschuss der Heidelberg Laureate Forum (HLF) Foundation auserwählt, als einer der 200 weltweit bestqualifiziertesten Nachwuchswissenschaftler am 2. Heidelberger Laureate Forum teilzunehmen. Dieses Forum fand vom 21. bis zum 26. September in Heidelberg, Deutschland, statt.

Den zugehörigen Artikel in der Berner Zeitung findet man hier!

Zudem leitete er eine Sepcial Session an der International Conference on Theory and Practice of Electronic Governance (ICEGOV), eine der bedeutendsten E-Gouvernement Konferenzen weltweit. Die Konferenz fand vom 27. bis zum 30. Oktober In Guimarães, Portugal statt.

Mehr Informationen findet man hier!

Beitrag von Prof. Dr. Hanna Krasnova für WI (2015) angenommen

[2014-11-13] Das IWI wird auf der 12. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik in Osnabrück - der wichtigsten Wirtschaftsinformatikkonferenz im deutschsprachigen Raum, folgenden Beitrag vorstellen:

Baumann, A., Krasnova, H., Veltri, N., Yunsi, Y. (2015) “Men, Women, Microblogging: Where Do We Stand?, 12. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2015), Osnabrück, Deutschland.

Prof. Dr. Hanna Krasnova gewinnt Hauptpreis der Dalle Molle Stiftung

[2014-10-16]

‪‎EHRUNG: Prof. Dr. Hanna Krasnova, Assistenzprofessorin für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement an der Universität Bern, hat einen der beiden Hauptpreise beim Wettbewerb der Dalle Molle Stiftung gewonnen. In dem prämierten Projekt untersucht sie den „Einfluss der Social Media Nutzung auf das subjektive Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit von Jugendlichen“. Wir gratulieren herzlich!

‪‎WINNER: Prof. Dr. Hanna Krasnova, Assistant Professor Information Systems and Information Management, at the University of Bern, is the winner of the Foundation Dalle Molle contest. With her project description on „The Impact of Social Media Use on Subjective Well-Being of Adolescents“ she impressed the jury. We congratulate this accomplishment!

Beitrag von Maike Winkler, Thomas Huber und Jens Dibbern für ICIS (2014) angenommen

[2014-10-09] Das IWI wird auf der International Conference on Information Systems (ICIS) 2014 in Auckland, der wichtigsten Wirtschaftsinformatikkonferenz im internationalen Raum, folgenden Beitrag vorstellen:

Winkler, M., Huber, T. and Dibbern, J. (2014), “The Software Prototype as Digital Boundary Object – A Revelatory Longitudinal Innovation Case”, 35th International Conference on Information Systems (ICIS), Auckland, New Zealand.

Prof. Dr. Edy Portmann Co-Organizes the ICEDEG 2015

[2014-08-13] Edy Portmann is co-organizing the 2nd International Conference on e-Democracy & e-Government (ICEDEG 2015) in Quito, Ecuador.

The respective Call For Paper you may find here!

Prof. Dr. Edy Portmann spricht über Wissensstrukturen im eDemocracy/eGovernment Einsatz

[2014-04-16] In der kommenden Osterpause wird Edy Portmann als Gastreferent am International Seminar on eDemocracy & eGovernment (ISEDEG) über die Rolle von Wissensstrukturen für Smart eDemocracy/eGovernment sprechen, sowie den Vorsitz eines entsprechenden Tracks an der International Conference on eDemocracy & eGovernment (ICEDEG) der Escuela Politécnica Nacional in Quito, Ecuador übernehmen.

Mehr Informationen dazu gibt es hier!

Prof. Dr. Krasnova präsentiert ihre Forschung bei der Uniaktuell - das Online-Magazin der Universität Bern.

[2014-06-25] Die «dunklen Seiten» von Facebook Social-Media-Plattformen können die Lebensqualität ihrer Nutzer schmälern, sagt Hanna Krasnova. Die neue Berner Assistenzprofessorin für Informationsmanagement erforscht die psychologischen Auswirkungen von Facebook und Co. Weitere informationen finden Sie unter: www.uniaktuell.unibe.ch/content/koepfekarrieren/2014/facebook/

Prof. Dr. Edy Portmann präsentiert an der InfoTech sein Web KnowARR Framework

[2014-06-11] Nächste Woche stellt Edy Portmann sein Web KnowARR Framework im Rahmen des Annual World Congress of InfoTech vor. Dieser Kongress wird im Zusammenhang mit der China International Software and Information Service Fair (CISIS) in Dalian durchgeführt.
Mehr Informationen dazu gibt es hier!

Prof. Dr. Hanna Krasnova will serve as a track chair for the “Security and Privacy of Information and IS” Track at the European Conference on Information Systems (ECIS 2015).

[2014-05-14] European Conference on Information Systems is a major event in the field of Information Systems in Europe. Hanna will chair the track together with Prof. Dr. Tamara Dinev (Florida Atlantic University) and Prof. Dr. Peter Buxmann (Technische Universität Darmstadt).
More information can be found at: http://ecis2015.eu/participation/call-for-tracks

Prof. Dr. Hanna Krasnova bekommt Preis für gute Lehre von der Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland.

[2014-04-28] Das Seminar von Prof. Dr. Hanna Krasnova „Advanced Information Systems II“, das im Sommer Semester 2013 gehalten wurde, wurde für den Preis für gute Lehre in der Kategorie „Seminar“ nominiert.
Die Urkunde wurde an Prof. Dr. Hanna Krasnova am 25. April, 2014 überreicht.

Beiträge von Prof. Dr. Hanna Krasnova für AMCIS (2014) angenommen! Wir bedanken Neena Kalayamthanam – Studentin von der Universität Bern – für Ihre tolle Mitarbeit!

[2014-04-28] Das IWI wird auf der Americas Conference on Information Systems (AMCIS) 2014 in Savannah, USA - der wichtigsten Wirtschaftsinformatikkonferenz im amerikanischen Raum, folgenden Beitrag vorstellen:

Ermakova, T. Baumann, A., Fabian, B., Krasnova, H. (2014) “Privacy Policies and Users’ Trust: Does Readability Matter?”, Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2014), Savannah, USA.
Veltri, N., Krasnova, H., Baumann, A., Kalayamthanam, N. (2014) “Gender Differences in Online Gaming: A Literature Review”, Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2014), Savannah, USA.

Prof. Dr. Edy Portmann spricht über Wissensstrukturen im eDemocracy/eGovernment Einsatz

[2014-04-16] In der kommenden Osterpause wird Edy Portmann als Gastreferent am International Seminar on eDemocracy & eGovernment (ISEDEG) über die Rolle von Wissensstrukturen für Smart eDemocracy/eGovernment sprechen, sowie den Vorsitz eines entsprechenden Tracks an der International Conference on eDemocracy & eGovernment (ICEDEG) der Escuela Politécnica Nacional in Quito, Ecuador übernehmen.

Mehr Informationen dazu gibt es hier!

[2014-03-28] Prof. Dr. Hanna Krasnova spricht über die Rolle und die Faktoren von Neid auf Social Networking Sites in "The Why Factor" auf BBC-Radio.

 

[2014-03-18] Prof. Dr. Hanna Krasnova nahm an der Podcast-Diskussion „How Your Social Network Is Ruining Your Mood“ bei HUFFPOST LIVE teil. Huffington Post ist eine der meistbesuchten Online-Ressourcen für Nachrichten
weltweit.  

Video auf HUFFPOST LIVE

Prof. Dr. Edy Portmann präsentiert sein Web KnowARR Framework an der ISDT2014

[2014-03-13] Edy Portmann ist Gastredner bei der sechsten ISDT-Konferenz, welche in Zusammenarbeit mit der BISC Gruppe der Universität Kalifornien in Berkeley durchgeführt wird. Er wird dabei sein Web KnowARR Framework vorstellen, ein Konzept zur approximativen Wissensaggregation, -repräsentation und Schlussfolgerung.

Mehr Informationen dazu gibt es hier!

Beitrag von Prof. Dr. Hanna Krasnova für ECIS (2014) angenommen

[13.03.2014] Das IWI wird auf der European Conference on Information Systems (ECIS) 2014 in Tel Aviv, der wichtigsten Wirtschaftsinformatikkonferenz im europäischen Raum, folgenden Beitrag vorstellen:
Wenninger, H., Krasnova, H., Buxmann, P. (2014) „Activity matters: Investigating the influence of Facebook on life satisfaction of teenage users”.

Helmholtz-Humboldt-Sunday Lectures /Sonntagsvorlesungen 2014

[13.03.2014] Prof. Dr. Hanna Krasnova präsentierte bei den Helmholtz-Humboldt-Sunday Lectures /Sonntagsvorlesungen 2014 zum Thema „Digitale Sicherheit - wer schützt uns vor den Datenkraken. Was wissen wir über die Folgen der Social Media Nutzung?“

Video und Fotos sind hier zu finden.

Beitrag von Thomas Hurni und Thomas Huber für ECIS (2014) angenommen

[2014-10-03] Das IWI wird auf der European Conference on Information Systems (ECIS) 2014 in Tel Aviv, der wichtigsten Wirtschaftsinformatikkonferenz im europäischen Raum, folgenden Beitrag vorstellen:
Hurni, T., Huber, T. (2014), “The Interplay of Power and Trust in Platform Ecosystems of the Enterprise Application Software Industry”, 22nd European Conference on Information Systems (ECIS), Tel Aviv, Israel.

Paper Accepted at Journal of Management Information Systems

[2014-03-10] The article " A Process Model of Complementarity and Substitution of Contractual and Relational Governance in IS Outsourcing " has been accepted to the Journal of Management Information Systems (JMIS), which is one of the top journals in the field of Information Systems. The article is co-authored by researchers from University of Bern (Thomas Huber, Thomas Fischer, Jens Dibbern), and Louisiana State University (Rudy Hirschheim).

Reference [Link]:
Huber, T.L., Fischer, T.A., Dibbern, J., and Hirschheim, R. "A Process Model of Complementarity and Substitution of Contractual and Relational Governance in IS Outsourcing," Journal of Management Information Systems (30:3), Winter2013, 2013, pp. 81-114.

Neue Lehrveranstaltungen am IWI

[2014-01-23] Das IWI bietet im kommenden FS 2014 zahlreiche neue Veranstaltungen zu spannenden Themenbereichen an. Stöbern Sie in der aktualisierten Lehrveranstaltungsübersicht.


30 Jahre Wirtschaftsinformatik an der Universität Bern

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern griff das Institut mit Prof. em. Gerhard Knolmayer die Frage auf: «Was heisst und zu welchem Ende studiert man Wirtschaftsinformatik?» Dazu wurden erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen zu einem Kolloquium eingeladen, um über ihre Erfahrungen im Berufsleben zu berichten.

Fotos und weitere Informationen auf: https://www.facebook.com

 

Universität Bern | Institut für Wirtschaftsinformatik | Engehaldenstrasse 8 | CH-3012 Bern | Tel +41 31 631 4785
© Universität Bern 04.06.2010 | Impressum