Titelbild: Institut für Wirtschaftsinformatik

Informationstechnik entwickelt sich mit rasanter Geschwindigkeit. Sie verändert, wie Menschen arbeiten und wie Organisationen Wert erzeugen. Das Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI) bildet künftige Führungskräfte darin aus, das Potenzial von Informationstechnik in Organisationen zu nutzen. In Forschung und Lehre verbinden wir technologische Trends wie soziale Medien, Big Data, Cloud Computing und Software-Ökosysteme mit Kernthemen der Wirtschaftsinformatik wie E-Business, globale IT-Beschaffung, Prozessmanagement und Wissensmanagement. Wir nutzen innovative Lehrmethoden und publizieren unsere Forschung in führenden Fachzeitschriften.

News

Master Lehrveranstaltung "Informatikrecht" nicht mehr für BWL-Studierende verfügbar

Ab dem HS 2018 wird die Master Lehrveranstaltung "Informatikrecht" neu nur noch für Studierende der Rechtswissenschaften verfügbar sein. Somit können BWL-Studierende nicht mehr an dieser Lehrveranstaltung teilnehmen.

IWI auf der ICIS in Seoul

Das IWI war auf der International Conference on Information Systems, der bedeutendsten internationalen Konferenz der Wirtschaftsinformatik, mit zwei Beiträgen vertreten:

- Becker, Moritz; Matt, Christian; Widjaja, Thomas: Hess, Thomas: Understanding Privacy Risk Perceptions of Consumer Health Wearables – an Empirical Taxonomy.
- Lehrig, Tim; Krancher, Oliver; Dibbern, Jens: How Users Perceive and Actualize Affordances: An Exploratory Case Study of Collaboration Platforms.

Zudem wurde Oliver Krancher mit dem Best Associate Editor Award ausgezeichnet.

First Exclusive Presentation of This Year's SSIS Results

Thomas Hurni, Dr. Thomas Huber, and Prof. Dr. Jens Dibbern exclusively presented first insights of this year's Swiss Software Industry Survey during the CNO Academy in Bern.

31.10.17 SSIS 2017 Swiss Software Industry Survey^2017
Forschung Platform Ecosystems Information Systems Research

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen