Virtuelle Zusammenarbeit

Heutzutage nutzen Unternehmen zunehmend virtuelle Teams, die geografische Distanzen und Zeitbarrieren überbrücken, um Talente, Fähigkeiten und Wissen durch Informationstechnologien zu vernetzen. Ziel ist es, schneller auf Veränderungen reagieren zu können, um in Zukunft konkurrenzfähig zu bleiben. Jedoch bringt die virtuelle Zusammenarbeit grosse Herausforderungen mit sich, so dass Projekte oft nicht die erwarteten Ergebnisse erzielen.

In unserer Forschung untersuchen wir die Rolle von Informationssystemen, um die Zusammenarbeit in virtuellen Teams zu unterstützen. Zum einen erforschen wir, wie verteilte Teammitglieder Kollaborationssysteme und Artefakte in der Softwareentwicklung nutzen, um Wissen zu integrieren und Projektziele zu erreichen. Zum anderen untersuchen wir die Nutzung und das Design von Sozialen Netzwerkplattformen für die Verbesserung der Koordination in Teams.